Wegweiser zu einer menschlichen Medizin

Kürzlich hatte ich eine Begegnung mit einem beindruckenden Menschen, Prof. Dr. Walter Möbius, dem früheren Chefarzt der Inneren Abteilung des Johanniter Krankenhauses in Bonn und Arzt des Vertrauens vieler Diplomaten und Politiker der Bonner Republik, u.a. auch Helmut Kohl. Heute berät er als Mittler zwischen Patienten und Einrichtungen im Gesundheitswesen. Er baut dabei ein Netzwerk auf, das vor allem durch Qualität und menschliche Zuwendung geprägt ist.

Sein Herzensanliegen ist Menschlichkeit in der Medizin, trotz aller High Tech und moderner Medikamente. In seinem Buch “Menschlichkeit ist die beste Medizin” beschreibt er als Orientierung für Ärzte und Patienten 7 Wegweiser:

  1. Hinsehen
  2. Fragen und Zuhören
  3. Mitfühlen
  4. Tasten und Berühren
  5. Gespräche
  6. Kreativität
  7. Vertrauen

Er beschreibt seine Wegweiser sehr lebendig mit Geschichten aus seiner ärztlichen Praxis, z.B. schildert er sehr plastisch den Fall eines Patienten mit Burnout-Syndrom. Für jeden Wegweiser bietet er dem Patienten eine übersichtliche Checkliste an. Das Buch liest sich leicht wie ein Roman, hat aber großen Tiefgang. Auf meiner persönlichen Rangliste der gleichermaßen “weisesten” wie nützlichen Bücher der letzten 10  Jahre steht es ganz weit oben.

Die 7 Wegweiser sind aus meiner Sicht nicht nur für Patienten und Ärzte eine unschätzbare Leitlinie. Vielmehr können sich alle Professionen, die mit Menschen arbeiten, an diesem Kompass orientieren. Wie nutzen Sie die Wegweiser für die Weiterentwicklung des Gesundheitsmanagements in Ihrem Unternehmen?