DGFP//congress 2015 – Die Digitale Transformation: Personaler habt weniger Schiss und mehr Mut zum ausprobieren

HR auf dem Weg vom Hauptbedenkenträger zum Chief Experimental Officer

Mein persönlicher und subjektiver Rückblick auf den spannenden DGFP Kongress 2015. Hier findet ihr eine Fotostory und einen Einblick in die Live-Resonanz auf Twitter.

Für die Politik ist die Digitalisierung offensichtlich noch “Neuland”. Personalentscheider ringen noch um ihre Rolle bei der Digitalen Transformation: Weiterhin verängstigt, gar ablehnend, passiv zuschauen oder als Gestalter die Weichen in den Unternehmen stellen. Weniger Schiss und mehr Mut zum ausprobieren fordert Prof. Wilhelm Bauer vom Fraunhofer Institut. Das Highlight war das von Stephan Grabmeier, twitter.com/InnoEvangelist, moderierte Panel zu Level 6 // Digitale Transformation mit praktischen Beispielen von Continental, Axel Springer, VW und Bosch. Viele Teilnehmer hätten sich noch mehr davon gewünscht. Das kann ja noch nachgeholt werden.

DGFP lab und HR Safari – 2 frische, innovative Formate verleihen HR Flügel

Die Berichte und Studien über Personalfunktionen, die die in sie gesetzten Erwartungen nicht erfüllen, sind Legion. Es gibt aber nicht nur Personalmanager, die wie ein Bandscheibenvorfall der Organisation wirken und staubtrocken nur auf Compliance, Verwaltung und Restrukturierung setzen. Ja, man findet die Zukunftsgestalter, wenn man weiß wo. Ihre Zahl wächst. Das ist gut. Denn die Herausforderungen der Unternehmen durch immer mehr Branchen, die sich neu erfinden müssen, sind enorm. HR Entscheider und Professionals, die die Herausforderungen als Chancen nutzen möchten, haben sich in den letzten Wochen in 2 innovativen Formaten Orientierung, Knowwhy, praktisches Knowhow geholt und Energie getankt, um ihre Personalfunktion neu zu erfinden.

DGFP lab: 200 HR Professionals starten in die Zukunft von HR

Mit dem mutigen und innovativen Format “DGFP lab Participate! – Mitreden, Mitdenken, Mitgestalten im Unternehmen von morgen” hat die DGFP 200 HR Professionals und 30 Mitgestaltern (Experten) Ende September 2014 ein Forum zum mitreden, mitdenken und mitgestalten gegeben. In einer passenden, coolen Location, dem Radialsystem am Berliner Ostbahnhof wagt Musterbrecherin Katharina Heuer, die Vorsitzende der Geschäftsführung der DGFP einen mutigen Schritt in die Zukunft von HR und positioniert ihre Organisation radikal neu. Das DGFP lab ist Teil einer neuen Strategie, die Innovation Evangelists und people.innovation.partners. gerne mit Rat und Tat unterstützen. Walk the Talk -  In einem partizipativen Prozess entwickelten die mehr als 200 Teilnehmer Thesen für die Partizipation im Unternehmen von morgen. Sie werden sicher die Diskussion um die Zukunft von HR beleben und vermutlich manche Kontroverse auslösen. Anna-Katharina Schmidt, eine Teilnehmerin hat in diesem Artikel ihre Eindrücke der Veranstaltung Martin Gaedts Blog beschrieben. Einen persönlichen Rückblick mit vielen Fotos gibt es hier.

HR Safari – HR meets die Digitalisierung in freier Wildbahn

20 neugierige HR’ler haben am 1. und 2. Oktober 2014 die Zukunft von People Business und Digitalisierung an vielfältigen Orten, mit Protagonisten der digitalen Szene, Vertretern zukunftsweisender HR- oder besser People Business Praxis und mit Blick auf wichtige Trends erlebt.  Aufgeladen mit Energie kann es nun losgehen: Das Unternehmen der Zukunft mitgestalten. Dank geht an Innovation-Evangelists und Good School für das frische Konzept und die tolle Vorbereitung. Einen persönlichen Rückblick in die Zukunft mit vielen Fotos gibt es hier. Nun geht es darum aus den Events einen kontinuierlichen Transformationsprozess zu machen. Dazu sind Sie als Mitmacher und Mitgestalter herzlich eingeladen.